Seite auswählen

Der Saarland Informatics Campus

2.600 Studierende aus 31 Nationen, mehr als 600 Wissenschaftler/innen und Forscher/innen, verteilt auf acht, weltweit renommierte Informatik-Institute bilden den Saarland Informatics Campus an der Universität des Saarlandes. Gemeinsam erforscht man hier sowohl die Grundlagen als auch neue Anwendungen der Informatik und bereichert somit insbesondere die Gebiete IT-Sicherheit, Künstliche Intelligenz, Visual Computing, Bioinformatik und Semantic Web. Der Saarland Informatics Campus kooperiert nicht nur mit Konzernen wie Google, Microsoft und Facebook, mit seinem IT-Inkubator fördert er auch zahlreiche Ausgründungen.

Vielfältig.

Dein Standort für Informatik. Einzigartig in Europa.

Die Fachrichtungen Mathematik und Informatik der Universität des Saarlandes, das Max-Planck-Institut für Informatik, das Max-Planck-Institut für Softwaresysteme, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, das Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit, das Zentrum für Bioinformatik, das Exzellenzcluster und das Intel Visual Computing Institute: Diese acht weltweit renommierten Informatik-Institute stehen sowohl für mathematisch fundierte Grundlagenforschung als auch für innovative Anwendungen. Der Saarland Informatics Campus erhält Bestnoten für die Lehre, pflegt ein beeindruckendes internationales Netzwerk und bildet die Führungskräfte von morgen für Industrie und Wissenschaft aus. Das in Wadern gelegene Schloss Dagstuhl - Leibniz-Zentrum für Informatik, ein in der ganzen Welt berühmter Tagungsort für Computerwissenschaftler, gehört ebenfalls dazu.

International.

Studierende, Forscher/innen und Gründer/innen aus 31 Nationen.

Internationale Teams entwickeln heute auf dem Saarland Informatics Campus die Technologien von Morgen. Der Saarland Informatics Campus unterstützt hier mit dem ebenfalls auf dem Campus angesiedelten IT-Inkubator. Dieser schafft Strukturen, die Erfinder/innen und Jungunternehmer/innen benötigen, um neue Technologien zur Marktreife zu bringen. So können Ideen und Erfindungen, die aus Forschungsprojekten der IT-Institute und der Max-Planck-Gesellschaft heraus entstehen, weiter entwickelt und für die Anwendung vermarktet werden. Die Wissenschaftler/innen können dafür entweder selbst Firmen gründen, oder die Technologie so weit vorantreiben, dass etablierte Industrieunternehmen Lizenzen erwerben.

}

Mit Teamgeist.

Vom ersten Lehrstuhl zum Saarland Informatics Campus.

Den Grundstein für diese Erfolgsgeschichte legte der Saarbrücker Mathematik-Professor Günter Hotz bereits im Jahr 1969, mit dem ersten regulären Lehrstuhl für Informatik. Noch heute ist die daraus entstandene Fachrichtung für Informatik Keimzelle für viel gefragte Informatik-Absolventen. Hinzu kamen schnell weitere Forschungseinrichtungen auf dem Campus: 1988 siedelte sich dort das Deutsche Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz an, 1990 wurde das Max-Planck-Institut für Informatik gegründet, zehn Jahre später folgte das Zentrum für Bioinformatik. Mit exzellenter Forschungsleistung und viel Teamgeist gewann die Saarbrücker Informatik weitere Institute: 2004 das Max-Planck-Institut für Softwaresysteme, 2007 das Exzellenzcluster und die Graduiertenschule, zwei Jahre später das Intel Visual Computing Institut und seit 2011 beherbergt der Saarland Informatics Campus auch das Center for IT-Security, Privacy and Accountability, kurz CISPA.

Der Saarland Informatics Campus in Zahlen

8 Informatik-Institute auf dem Campus

Rund 2600 Studierende aus 31 Nationen

70 Forschungsgruppen, 345 Doktoranden/innen

11 ERC Grant Awardees

l

15 Informatik-Studiengänge

Seit 2007: 65 Spin-Offs

6 Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preisträger

Über 140 Alumni wurden seit 2007 Professor/in

800 Mitarbeiter/innen, darunter 600 IT-Forscher/innen

w

Forschungsinstitutionen

Zahlreiche, weltweit angesehene Informatik-Institute sind auf dem Saarland Informatics Campus angesiedelt – oft nur wenige Schritte voneinander entfernt. Die dort arbeitenden Forscher/innen machen Saarbrücken zu einem in Europa einzigartigen Standort für Informatik.

Zahlreiche, weltweit angesehene Informatik-Institute sind auf dem Saarland Informatics Campus angesiedelt – oft nur wenige Schritte voneinander entfernt. Die dort arbeitenden Forscher/innen machen Saarbrücken zu einem in Europa einzigartigen Standort für Informatik.

Dr.-Ing. Kristina Scherbaum
Geschäftsführung Exzellenzcluster MMCI
+49 681 302 70150
Saarland Informatics Campus E1 7, R. 1.23,
66123 Saarbrücken

Die Fachrichtung Informatik

In der Geschäftsstelle bündelt sich die zentrale Verwaltung der Fachrichtung. Ihr gehören der Geschäftsführer, die Studienkoordinatorin,  der Systemadministrator sowie deren Mitarbeiterinnen an.
Für Studierende und Mitarbeiter der Fachrichtung Informatik sind vor allem folgende Aufgaben wichtig, für die die Geschäftsstelle u.a. verantwortlich ist.

Erich Reindel
Geschäftsführer Fachrichtung Informatik
+49 681 302 58090
Saarland Informatics Campus E1 3, R. 210,
66123 Saarbrücken
Erich Reindel
Geschäftsführer Fachrichtung Informatik
+49 681 302 58090
Saarland Informatics Campus E1 3, R. 210,
66123 Saarbrücken

Vorträge und Veranstaltungen

december, 2017

Filter Events

14dec5:15 pm5:15 pmVortrag: Verschiebt die Digitalisierung das Machtgefüge in Wirtschaft und Gesellschaft?

14dec6:15 pm6:15 pmVortrag: "Die Entstehung der modernen Homöopathie"

21dec8:00 am8:00 amAdvent, Advent, es knallt und brennt

Show More Events

december, 2017

Filter Events

14dec5:15 pm5:15 pmVortrag: Verschiebt die Digitalisierung das Machtgefüge in Wirtschaft und Gesellschaft?

14dec6:15 pm6:15 pmVortrag: "Die Entstehung der modernen Homöopathie"

21dec8:00 am8:00 amAdvent, Advent, es knallt und brennt

Show More Events

Anfahrt, so finden Sie uns.

Adresse & Kontakt:

Kompetenzzentrum Informatik Saarland
Saarland Informatics Campus E1 7
66123 Saarbrücken
+49 (0) 681 – 302 70150

Anreise mit dem Flugzeug

Wenn Sie einen Flug zum Flughafen Saarbrücken nehmen, können Sie anschließend innerhalb von 20 Minuten per Taxi zur Uni gelangen. Alternativ können Sie zum Frankfurt Airport fliegen und mit der Bahn und öffentlichen Nahverkehr zur Uni kommen.

Anreise mit dem Auto

Der kürzeste Weg zur Universität durch Google Maps.

Anreise mit der Bahn

Saarbrücken ist angebunden an das Hochgeschwindigkeitsnetz der Deutschen Bahn. Tickets können online oder per App gebucht werden.

Öffentlicher Nahverkehr

Sie können die Uni bequem per Bus erreichen. Ausstieg ist „Universität Mensa“. Über die Abfahrzeiten können Sie sich hier informieren.

Navigation auf dem Campus

Die Informatik ist mit zahlreichen Gebäuden auf dem Campus vertreten. Nutzen Sie den interaktiven Lageplan um das richtige zu finden.

X